Niedersachsen vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Sarstedt

Die liebenswerte Kleinstadt Sarstedt liegt verkehrgünstig zwischen den Großstädten Hannover und Hildesheim im Landkreis Hildesheim. Das hannoversche Messegelände ist mit dem PKW in 10 Minuten zu erreichen.

 

Obwohl der Ort mehr als 1000 Jahre besteht, gibt es in Sarstedt aufgrund zahlreicher Stadtbrände im Lauf der Geschichte nur wenige historische Gebäude: die gotische Backsteinkirche St. Nikolai aus dem 14. Jahrhundert, die den historischen Mittelpunkt der Stadt darstellt, die Mühle Malzfeldt sowie das in der Fußgängerzone gelegene Rathaus als Fachwerkbau mit doppelarmiger Freitreppe.

 

Nahezu 18.500 Einwohner wohnen in Sarstedt mit seinen Ortsteilen Giften, Gödringen, Heisede, Hotteln, Ruthe und Schliekum; Außer dem großen Neubaugebiet „Sonnenkamp“, mit dem sich die Kernstadt über die B 6 hinaus erweitert, entstand am „Nullpunkt“ ein großes Gewerbegebiet. Das moderne Hallenfreizeitbad, das Naherholungsgebiet Giftener See sowie die vielfältigen Angebote der Vereine und Verbände bieten den Menschen einen hohen Freizeitwert. Alle Schulformen von der Grundschule bis zum Gymnasium sind am Ort. Eine kleine Fußgängerzone, die im vergangenen Jahr erweitert wurde, lädt zum Shoppen ein. Jeden Freitag findet dort ein attraktiver Wochenmarkt statt.

 

http://www.sarstedt.de/

 

 

 Sarstedt-Rathaus<<Rathaus

Bahnhof>>Sarstedt-Bahnhof